Geburtstag

Als ich am zweiten Mai durch mein Wecker geweckt wurde, war es draußen schon taghell. Die letzten Tage war ich immer erschrocken aufgesprungen weil ich dachte, dass ich verschlafen hätte. War aber nie so, aber wenn da die Tage inzwischen über 16 Stunden haben, ist um 6:00Uhr die Sonne bereits hell am scheinen.

Jedoch war es noch heller als gewöhnlich. Die ganze Landschaft glitzerte im weißen Schneekleid. Ich hatte ja schon selten weiße Weihnachten erlebt. Aber dass zu meinem Geburtstag Schnee lag, war meines Wissens nach bisher noch nicht vorgekommen.

Nach dem duschen und fertig machen, ging es daran die Kinder zu wecken, deren Frühstück zuzubereiten, die Autoscheiben vom Schnee zu befreien und die Kinder anschließend zur Schulbushaltestelle zu fahren. Als ich zurückkam, war der meiste Schnee schon geschmolzen und als ich frühstückte, beantwortete ich die ersten Glückwünsche welche ich per WhatsApp erhalten hatte.

Die Kinder wurden von meiner Au-Pair-Mutter über meinen Geburtstag informiert, als wir beim Mittagessen waren und ich wurde mit vielen gemalten Bildern beschenkt. Zum Nachtisch bekam ich noch einen zuckerfreien Kuchen, welche meine Au-Pair-Mutter am Vorabend für mich gebacken hatte.

Am frühen Abend ging es dann zum finalen Dorflauf. Dieser fand diesmal nicht wie bisher an der Schule, sondern am Gemeindehaus statt. Jeder der regelmäßig läuft, weiß, dass es besonders bei kürzeren Strecken (zwischen 5km und 15km) wichtig ist, in der richtigen Geschwindigkeit zu laufen. So, sollte man nicht so langsam laufen, dass man am Ende noch genug Power hat, um die Distanz nochmal abzulaufen, allerdings darf man natürlich auch nicht so schnell laufen, dass man nach der Hälfte der Strecke keine Energie mehr hat um weiterzulaufen. Ich schaffte es die perfekte Geschwindigkeit zu finden. Ich war sogar schnell genug um meine Konkurrenz zu überrunden, konnte aber auch keine 100 Meter mehr weiterlaufen, als ich ins Ziel kam.

So machte ich mir selbst auch noch ein Geschenk und konnte die Goldmedaille einheimsen, welche nun meinen Bettpfosten ziert.

 

05-02 - Sieger

2 Kommentare zu „Geburtstag

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: